Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Sie betrachten die Version des Artikels abstoppen vom 4. Februar 2014 - 6:14.

ab­stop­pen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|stop|pen

Bedeutungsübersicht

    1. (Fahrzeuge, Maschinen o. Ä.) zum Stehen, zum Stillstand bringen
    2. zum Stillstand kommen, [an]halten
    1. mit der Stoppuhr messen
    2. (selten) (die Geschwindigkeit von jemandem, etwas) mit der Stoppuhr messen

Synonyme zu abstoppen

Anzeige

Aussprache

Betonung: ạbstoppen
Lautschrift: [ˈapʃtɔpn̩]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stoppe abich stoppe ab 
 du stoppst abdu stoppest ab stopp ab, stoppe ab!
 er/sie/es stoppt aber/sie/es stoppe ab 
Pluralwir stoppen abwir stoppen ab 
 ihr stoppt abihr stoppet ab 
 sie stoppen absie stoppen ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich stoppte abich stoppte ab
 du stopptest abdu stopptest ab
 er/sie/es stoppte aber/sie/es stoppte ab
Pluralwir stoppten abwir stoppten ab
 ihr stopptet abihr stopptet ab
 sie stoppten absie stoppten ab
Partizip Iabstoppend
Partizip II abgestoppt
Infinitiv mit zu abzustoppen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (Fahrzeuge, Maschinen o. Ä.) zum Stehen, zum Stillstand bringen

      Beispiel

      das Auto, die Maschine abstoppen
    2. zum Stillstand kommen, [an]halten

      Beispiele

      • der Wagen, die Fahrerin stoppte plötzlich ab
      • der Stürmer konnte noch rechtzeitig abstoppen (im Laufen anhalten)
    1. mit der Stoppuhr messen

      Beispiel

      die Zeit abstoppen
    2. (die Geschwindigkeit von jemandem, etwas) mit der Stoppuhr messen

      Gebrauch

      selten

      Beispiel

      die Läufer abstoppen
Anzeige

Blättern