Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Sie betrachten die Version des Artikels drannehmen vom 14. Januar 2013 - 23:36.

dran­neh­men

Wortart: starkes Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: dran|neh|men

Bedeutungsübersicht

  1. [der Reihe nach] abfertigen, behandeln
  2. (vom Lehrer einem Schüler gegenüber) im Unterricht auffordern, Fragen zu beantworten o. Ä.

Synonyme zu drannehmen

Anzeige

Aussprache

Betonung: drạnnehmen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich nehme dranich nehme dran 
 du nimmst drandu nehmest dran nimm dran!
 er/sie/es nimmt draner/sie/es nehme dran 
Pluralwir nehmen dranwir nehmen dran 
 ihr nehmt dranihr nehmet dran 
 sie nehmen dransie nehmen dran 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich nahm dranich nähme dran
 du nahmst drandu nähmest dran, nähmst dran
 er/sie/es nahm draner/sie/es nähme dran
Pluralwir nahmen dranwir nähmen dran
 ihr nahmt dranihr nähmet dran, nähmt dran
 sie nahmen dransie nähmen dran
Partizip Idrannehmend
Partizip II drangenommen
Infinitiv mit zu dranzunehmen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [der Reihe nach] abfertigen, behandeln

    Beispiel

    den nächsten Kunden drannehmen
  2. (vom Lehrer einem Schüler gegenüber) im Unterricht auffordern, Fragen zu beantworten o. Ä.

    Beispiel

    er nimmt meist schwächere Schüler dran
Anzeige

Blättern